Donnerstag, 31. März 2016

Bärlauchbutter

Die Bärlauch-Saison ist eröffnet!
Ich beginne heute mit der Bärlauch-Butter.
 
Passt zu: gegrilltem Fleisch, gegrilltem Gemüse,
Rohkost, Brot, Semmel usw.
 

Bärlauch-Butter
 
Zutaten:
 
 250 g Butter
25 g Bärlauch frisch oder TK
5 g Salz
 
  
1. Alle Zutaten in den Topf geben
(ich schneide den Bärlauch immer noch vorher in grobe Stücke,
dann wird die Butter in einem Rutsch schön fein) 
20 Sekunden, Geschwindigkeit 6 

Samstag, 26. März 2016

Osterlamm und Osterhase


Osterlamm und Osterhase
 
 
Zutaten:
 
150 g Butter
4 Eier
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 gehäufter TL Backpulver
180 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Rum
1 EL Amaretto

Backtrennmittel
 
 
  
1. Den Backofen vorheizen auf Heißluft 160 °C
Die Lamm- und Hasenform sehr gründlich mit Backtrennmittel einpinseln
 
2. Alle Zutaten in den Topf geben und vermischen
10 Sekunden, Geschwindigkeit 6
  
3.Nun den Teig ohne Messbecher auf dem Deckel luftig aufschlagen
30 Sekunden, Geschwindigkeit 6 
 
4. Den Teig in die Formen gießen und ca. 35 bis 40 Minuten backen

TIPP:
Das Lamm und der Hasen bleiben länger saftig wenn sie noch
mit einer Zuckerglasur bestrichen werden.
 
 

Eierlikör aus ganzen Eiern

keine Eiweiss-Reste, cremig, süffig ...genial!

Eierlikör
(aus ganzen Eiern)
 
Zutaten:

5 Eier
180 g Zucker
1 EL Vanillezucker
200 ml Sahne
100 ml Milch
200 ml Wodka
 
 
1. Alle Zutaten in den Topf geben und mixen
9 Minuten, Geschwindigkeit 3, 70 °C
 
2. Noch heiß in saubere heiß ausgespülte Flaschen geben 

TIPP:

Für Eierlikör dürfen nur FRISCHE Eier verwendet werden!

Nach dem Erkalten den Eierlikör im Kühlschrank aufbewahren!

Vor dem Verzehr kurz durchschütteln.

 


 
 






Montag, 21. März 2016

Eier-Schinken-Muffins Low Carb

 
Eier-Speck-Muffins Low Carb
(12 Portionen)
 
Zutaten:
 
200 g Frischkäse Natur
5 Eier
100 g Emmentaler am Stück
125 g Katenrauchschinken-Würfel 
 Muskat, Pfeffer

Den Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.
 
1. Emmentaler in den Topf geben und zerkleinern 
15 Sekunden, Geschwindigkeit 7
  
2. Frischkäse, Eier, Schinkenwürfel und Gewürze dazugeben und verrühren 
30 Sekunden, Geschwindigkeit 4
 
3. Eine Muffin-Form mit Papierförmchen auslegen und die Masse einfüllen.
In den heißen Ofen geben und 20 Minuten backen.
 

helles Weizen-Dinkel-Mischbrot

helles Weizen-Dinkel-Mischbrot
Zutaten:

250 g Weizenmehl Type 550
250 g Dinkelmehl Type 1050
1/2 Würfel Hefe
300 ml Wasser
2 TL Salz
1. Alle Zutaten in den Topf geben und Teig kneten
30 Sekunden, Geschwindigkeit 6
 2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit der Hand gut durchkneten
und einige Male "falten".
Einen Laib formen und in den nicht gewässerten
aber mit Backtrennmittel eingestrichenen Römertopf geben. 
3. Den Römertopf in den kalten Backofen stellen,
Ofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze einstellen und 60 Minuten backen

Donnerstag, 10. März 2016

Schokomuffins bei Youtube

 
 
Die liebe Peggy hat meine
gebacken!
 
 
Saulecker!
 
 
Findet sie auch...aber schaut selber:
 
 
 


Samstag, 5. März 2016

Roggenmischbrot

Seit ich die SUPERCOOK habe sieht mich nur selten der Bäcker.
Wir lieben dunkle Roggen-Sauerteig-Brote und
dieses Rezept hier ist unser absoluter Favorit!
 
In 30 Sekunden ist der Teig fertig...
In etwa 5 Minuten das Brot geformt...
...und wenn ich dann noch die Zeitschaltuhr meines Ofens aktiviere habe ich gar keine Arbeit
mehr mit dem Brot...
 
Probiert es einfach aus!
 
Falls ihr keinen Römertopf habt experimentiert einfach mit anderen Formen.
Geeignet wäre bspw. auch ein Gußbräter...
 
Roggenmischbrot
 
Zutaten:
 400 g Weizenmehl 1050
350 g Roggenmehl 1150
1 TL Backmalz (alternativ Honig)
520 g Wasser
2 TL Sauerteigpulver
1/2 Würfel Hefe
3 TL Salz
1 TL Zucker
  
1. Wasser, Hefe und Zucker in den Topf geben und kurz erwärmen 
 3Minuten, Geschwindigkeit 1, 40 °C
 
 
2. Mehl, Backmalz, Sauerteigpulver und Salz dazugeben und kneten
30 Sekunden, Geschwindigkeit 6 
 
3. Den Teig aus dem Topf nehmen und halbieren.
Die Teighälften mit der Hand kurz durchkneten, mehrmals falten und
2 schöne Laibe formen.
Die Brote nebeneinander in den gefetteten und bemehlten Römertopf (NICHT wässern!!!) geben.
Die Brot-Oberseite mit Mehl bestäuben und
auf Wunsch mehrmals einschneiden (geht auch ohne).

4. Den Römertopf schließen und den Teig 30 Minuten gehen lassen

5. Den Römertopf in den kalten Ofen stellen, auf 250 °C Ober-/Unterhitze einstellen und ca. 40 bis 50 Minuten backen

TIPP:
Zum Einfetten des Römertopfs nehme ich immer mein BTM (Backtrennmittel).
Das Rezept findet ihr HIER
 
 

Schinken-Hühnerbrust mit Reis und Gemüse


Schinken-Hühnerbrust mit Reis und Gemüse
(6 Portionen)
 
Zutaten:

3 Hühnerbrustfilets
300 g Parboiled Reis
200 g Schwarzwälder Schinken
1 Liter Gemüsebrühe
Gemüse (bspw. Blumenkohl, Karotten, Bohnen, Brokkoli o.ä.)
3 EL Speisestärke
200 ml Sahne
1 TL Curry
Salz, Pfeffer, Muskat 
 
1. Hühnerbrustfilets längs teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schinken einwickeln.
In den flachen Vapore-Aufsatz legen
 
2. Das Gemüse putzen, in den tiefen Vapore-Aufsatz legen und würzen mit Salz und Muskat. 
 
3. Reis in den Gareinsatz geben, 1 Liter Gemüsebrühe in den Topf füllen.
Den Reis kurz durchspülen.
10 Sekunden, Geschwindigkeit 6 
 
4. Vapore auf den Topf setzen und garen
35 Minuten, Geschwindigkeit 1, 120 °C

5. Den Backofen vorheizen auf 190 °C Heißluft,
eine Gratinform bereitstellen

6. Die Garflüssigkeit auffangen.
Reis, Gemüse und Fleisch in die Gratinform geben und in den Backofen stellen.

7. Jetzt wird die Soße gekocht:
400 ml Garflüssigkeit, 200 ml Sahne, 3 EL Speisestärke, 1 TL Curry in den Topf geben
5 Minuten, Geschwindigkeit 2, 90 °C
Danach kurz aufschäumen:
15 Sekunden, Geschwindigkeit 6

 

Donnerstag, 3. März 2016

Grießnockerl


Grießnockerl
(Suppeneinlage)
 
( ca. 20 Nockerl)
 
Zutaten:
 
 2 Eier
50 g weiche Butter
120 g Hartweizengrieß
Salz, Muskat
 
 zum Sieden:
Gemüse- oder Fleischbrühe
 
 1. Eier aufschlagen
20 Sekunden, Geschwindigkeit8  
 
2. Hartweizengrieß, Butter und Gewürze dazugeben und verrühren
30 Sekunden, Geschwindigkeit 8
 
 3. Nockerl mit 2 Teelöffeln formen und in heißer (nicht kochender!) Brühe
sieden lassen, ca. 10 bis 15 Minuten


TIPP:
Die Grießnockerl kann man sehr gut in größerer Menge
herstellen und einfrieren! 
 
 

Mittwoch, 2. März 2016

Spaghetti-Auflauf

Diesen Auflauf müsst ihr einfach probieren!
So lecker!
 
 

Spaghetti-Auflauf
( 4 -6 Portionen)
 
Zutaten:

500 g Spaghetti
225 g Mozzarella in Scheiben
 200 g geräucherter Katenschinken
1 Zwiebel geschält
2 Zehen Knoblauch geschält
1 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
 
 
 1. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen
Den Ofen vorheizen auf 180°C Heißluft
 
2. Zwiebel vierteln und zusammen mit dem Knoblauch in den Topf geben, zerkleinern
10 Sekunden, Geschwindigkeit 8, 0 °C
  
3. Alles mit dem Spatel hinunterschieben, 1 EL Olivenöl dazugeben und dünsten 
3 Minuten, Geschwindigkeit 1, 120 °C
  
4. Gemüsebrühe und Sahne dazugeben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Die Soße kurz erhitzen 
5 Minuten, Geschwindigkeit 2, 90 °C
 
 5. Nun in eine Auflaufform schichten in dieser Reihenfolge:
Spaghetti, Mozzarella, Schinken abwechselnd bis alles aufgebraucht ist
Die Soße darüber geben und 30 Minuten gratinieren.

TIPP:
 Resteverwertung für übrig gebliebene Spaghetti: dann einfach
die Menge der anderen Zutaten anpassen!